Skip to main content

Island round trip 2018

Episode 17

Skálafellsjökull

Auf einer Distanz von 16 Kilometern führt die F-985 von Meereshöhe auf 880 Meter zur Hütte Jöklasel hinauf. Die Piste ist stellenweise mit 25% äußerst steil und rutschig und kann nur mit 4WD-Fahrzeugen befahren werden. Von hier aus beginnen die Exkursionen auf den riesigen Vatnajökull.

Video

- Skálafellsjökull

Die Straße hinauf zum Gletscher Skalafellsjokull ist nur 16 km lang, aber die Fahrt von der Straße Nr. 1 dauert fast eine Stunde, und die unvergessliche Fahrt dorthin sollte nicht mit einem 2WD-Fahrzeug unternommen werden.
Unterwegs hängt es vom Wetter ab, wo es interessant ist, anzuhalten und die Aussicht zu genießen. Auf 540 m über dem Meeresspiegel ist es schön, einen Fotostopp einzulegen. Weiter oben, auf ca. 830 m, befindet sich eine Berghütte mit einem Restaurant und Schlafsackunterkünften. Diese Hütte wurde 1991 erbaut und gehört dem Unternehmen Glacier Jeeps - Ice and Adventure. Dieses Unternehmen bietet im Sommer regelmäßig Ausflüge dorthin an.
Nach der Gründung des größten europäischen Nationalparks Vatnajokull am 7. Juni 2008 wurde das Heinaberg-Gebiet zu einem der Zentren für die Nationalparkwächter.
Im Jahr 2020 wurde in Island der Film "Midnight Sky" gedreht. Der Film, bei dem George Clooney Regie führte, wurde teilweise am Skalafellsjokull-Gletscher gedreht. Das Filmteam verbrachte 15 Drehtage auf dem massiven Skalafellsjokull-Gletscher im Vatnajökull-Nationalpark im Südosten Islands. Dort wurde die Szene gefilmt, in der die Familien mit einem drohnenähnlichen Hubschrauber evakuiert werden. Dies war der schwierigste Teil der Dreharbeiten. Einige Sequenzen wurden mitten in einem Schneesturm mit Temperaturen von fast 40 Grad unter Null aufgenommen.

- Heinabergslón

Der Heinabergslón ist eine weniger populäre und bekannte Gletscherlagune als sein berühmteres Gegenstück, der Jökulsárlón, aber nicht weniger schön.
Der Jökulsárlón ist zweifellos sowohl bei Einheimischen als auch bei Besuchern der beliebteste Ort, was allerdings oft dazu führt, dass die Gäste die vielen anderen Gletscherlagunen im Vatnajökull-Nationalpark übersehen.
Einer der Hauptgründe, warum der Heinabergslón weniger besucht wird, ist, dass er abseits der ausgetretenen Pfade liegt und nur über eine kurze Wanderung zu erreichen ist.

- Djúpivogur

Djúpivogur ist ein Ort mit 417 Einwohnern an der Südseite des Berufjörður. Die Einwohner leben vom Fischfang und vom Fremdenverkehr. Das Dorf mit seinen bunten Häusern, darunter dem alten rotfarbenen Handelshaus Langabúð, gilt als eines der schönsten Islands. Djúpivogur ist auch mit der deutschen Geschichte verwoben, waren doch Hanse-Kaufleute die ersten, die hier im Jahre 1589 das Handelsrecht erhielten. Langabúð ist eines der ältesten und am besten erhaltesten kommerziellen Gebäude auf Island. Es ist nun ein Heimatmuseum über regionale Kultur und zugleich ein Café, welches hausgemachte leckere Kuchen anbietet. Langabúð wurde zuerst 1758 erbaut, vergrößert 1780, was nun der südliche Teil des Gebäudes ist.

Strecke: 581 km
Höhenmeter: 5.287 m

Höhe max: 820 m / Höhe min:  0 m

Fahrzeit: 14 h 26 m
Iceland 2018